was sind "self commissions" und warum brauchst du sie? beitragsbild

Was ist eine Self Commission und warum brauchst du sie?

Was ist eine Self Commission?

Ein anderer Begriff dafür ist Portfolio Arbeit.
Du fragst dich jetzt vielleicht, warum ich das überhaupt thematisiere?
Naja, es ist einfach eine etwas professionellere Art zu sagen, dass man gerade keine Nennens- oder Zeigenswerte Aufträge hat (manchmal darf man auch einfach nichts zeigen) .

Aber einfach nur Üben oder eine private Arbeit ins Portfolio packen ist nicht worauf ich hinaus will.

SchwarzwälderKirschtorte-Foodillustration-MarleneLanghein
Schwarzwälder Kirschtorte

Ich bin über den Begriff Self Commission gestolpert als ich ein Video einer amerikanischen Illustratorin gesehen habe.
Wenn man es frei übersetzt, heißt es einfach nur „sich selbst beauftragen“ oder „Selbstauftrag“.
Wichtiger für uns ist die Bedeutung dahinter.

Man gibt sich selbst den Auftrag für eine Illustration.
Sagen wir, mein Portfolio braucht dringend mehr Arbeiten aus dem Bereich Kosmetik. Ich habe momentan keinen Auftraggeber aus der Branche, möchte aber in Zukunft welche haben. Dann bietet es sich an, Arbeiten für die entsprechende Zielgruppe zu erstellen und als Referenz für das eigene Können zu Nutzen.

Himbeertörtchen-Foodillustration-MarleneLanghein
Himbeertörtchen

Natürlich kannst Du jetzt anfangen wie wild Lippenstifte zu zeichnen, aber damit erfüllst du nicht den Selbstauftrag. Wie der Name schon sagt, geht es um einen Auftrag.
Stell Dir also vor, Ich komme zu dir und sage, dass ich drei Lippenstift Illustrationen brauche, verschiedene Verpackungen (eher aus dem High End Segment), verschiedene Farben, Deadline in zwei Wochen (sehr großzügig berechnet), usw. Also im Grunde, als würdest Du ein schnelles Email Briefing erhalten.

Du hast jetzt eine Motiv Vorgabe und ein festes Zeitfenster. Teile Dir deine Zeit sinnvoll ein. Nur weil kein zahlender Auftraggeber dahinter sitzt, ist es trotzdem Arbeitszeit die sinnvoll genutzt werden will.
Recherche, Skizze, Reinzeichnung, Korrektur und das ganze Prozedere. Je nach dem wie Du arbeitest, kann das natürlich variieren.
Für mich persönlich ist es wichtig, dass ich dabei gar nicht oder nur minimal von meinem Stil abweiche. Anders als beim normalen Üben und Weiterbilden, möchte ich die Arbeit unmittelbar in mein Portfolio packen. Also mache ich da keine Experimente.

Erdbeerkuchen-Foodillustration-MarleneLanghein
Erdbeerkuchen

Dieses Thema setzt sich außerdem mit dem Punkt Zeitmanagement auseinander. Dazu werde ich bald einen extra Beitrag schreiben, da es ein sehr wichtiger Punkt im Leben eines Freiberuflers ist.

Mich würde sehr interessieren wie Du zu dem Thema stehst. Machst Du das auch so oder hast du andere Vorgehensweisen?

Blog Beitrag zu den Kuchen Illustrationen

Instagram
Webseite
Shop

vor 2 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.