Juli Favoriten 2019

*unbezahlte Werbung durch Markennennung
Meine Juli Favoriten 2019 illustriert und komprimiert:
Garnier Kornblumen Mizellenwasser
Fazit: Riecht gut, erfrischt und reinigt nochmal nach dem regulären Abschminken
183 Days Banana Concealer
Fazit: Riecht leicht nach Banane (angenehm, wenn man das mag), leichte bis mittlere Deckkraft und sehr heller Farbton
MjamMjam Nassfutter für Katzen
Fazit: Hat nicht den unangenehmen Nassfutter Geruch wie Supermarkt Produkte, einen hohen Fleischanteil, scheint meinen Katzen sehr gut zu schmecken und das Katzenklo stinkt nicht so sehr, wenn du verstehst was ich meine 😀
Wassermelone
Die Farbe und geschmacklich jedes Jahr ein Sommer Favorit
Der Youtube Channel von Li Ziqi
Grafisch und Inhaltlich sehr schöne Videos über das eher einfach und traditionell gehaltene Leben der chinesischen Food Bloggerin Li Ziqi.
Alocasia Red Secret
Eine wunderschöne Alokasie, die ich mir verfrüht selbst zum Geburtstag geschenkt habe.
Die Blätter haben einen besonderen Kupfer Schimmer. Leider ist die Pflanze etwas tricky in der Pflege und verzeiht wenig Fehler. Aber definitiv ein besonderes Stück in meiner Sammlung 🙂
Die Farbwahl ist sowohl an den Produkten, als auch meinen Lieblingsfarben des Monats orientiert. 
Die Skizze habe ich mit einem Bleistift angefertigt und die Coloration erfolgte mit Buntstiften, Aquarell, schwarzer Tinte für die Outlines und Copics für den Hintergrund.
Ich bin etwas aus der Übung mit dem Blog und es ist mir durchaus bewusst, dass es bereits Oktober ist und der Blog ein Jahr lang still stand. Aber da es jetzt langsam wieder kälter wir, ist es doch umso schöner sich nochmal an den Sommer zu erinnern und sich zu entsinnen was man besonders mochte, oder nicht? 😉
Wenn dir meine Juli Favoriten 2019 gefallen, schau dir auch meine Favoriten aus dem letzten Jahr an
Juli Favoriten
August Favoriten
vor 2 Jahren

2 Kommentare

  1. Hallo, bin hier gelandet, weil ich den Begriff Gclée Druck klären wollte. Klasse beschrieben, ich kenne Tintenstrahler von innen (lange bei Canon gearbeitet).

    Musste über das Katzenfutter schmunzeln; für mich eines der besten Futter ist „Carny“ von Animonda. Das ist 100% Fleisch, riecht wie corned beef, ist nach 6 h im Napf nicht ausgetrocknet und ich finde, die Katzen kacken wenig, was nicht schlimm riecht.
    Katzen sind nicht für die Verdauung von Getreide und Gemüse konstruiert, das Ergebnis stinkt entsprechend. Außerdem machen die Kohlehydrate im Getreide dick. Es ist eben billig und füllt so praktisch die Dose! Die dann 49 ct kostet. Abfall!

  2. Vielen Dank für dein Feedback 🙂
    Das Carny Futter von Animonda sagt mir was… Ich glaube irgendwas war damit. Entweder war es das mit den riesigen Dosen (das bekommen wir leider nicht schnell genug leer, bevor es eklig wird) oder es war etwas anderes. Ich habe lange die besseren Futter Versionen von Animonda gefüttert und das war nie ein Problem und dann irgendwann haben die Katzen es nicht mehr vertragen. Warum das so ist, weiß ich leider nicht. Im Augenblick vertragen sie das von MjamMjam am besten und rohe Rinderherzen vom Fleischer oder Barf Shop 🙂 Aber ja, das meiste was man im Supermarkt und Tierhandel bekommt ist Inhaltstechnisch schrott :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.